Hanta Yo

Zusammen mit meiner Frau Angelika und meiner Tochter Jolene betreiben wir die Haltergemeinschaft Hanta Yo auf einer netten, kleinen Reitanlage in Trittauerfeld. Die Anlage befindet sich östlich von Hamburg zwischen dem Großensee und den Grander Tannen am Forst Karnap.

"Hanta Yo" kommt aus der Sprache der Lakotaindianer und bedeutet "Macht den Weg frei", bzw. "Finde deinen Weg".

 

Haltungskonzept

In unserer Haltergemeinschaft übernimmt jeder Pferdebesitzer Verantwortung und beteiligt sich an den täglich anfallenden Arbeiten. Eine artgerechte Haltung und individuelle Betreuung eines jeden einzelnen Pferdes sind auf Hanta Yo selbstverständlich. Die Pferde leben bei uns ganzjährig in Herden und haben jeden Tag das Möglichste an Auslauf auf den großen Paddocks und während der Weidesaison auch auf den weitläufigen Koppeln.

Um möglichst langfristige und stabile Herden zu halten, erfolgt die Eingliederung neuer Pferde vorsichtig und schonend, ebenso um das Verletzungsrisiko so gering wie möglich zu halten und den Pferden unnötigen Stress zu ersparen. Jedes Pferd wird an der Hand von der Box zum Paddock geführt, denn dabei erfolgt die tägliche Kontrolle des Zustandes der Pferde und die Bindung zwischen Mensch und Pferd wird so immer wieder aufs Neue gefestigt.

Auf Hanta Yo wird der Energiebedarf der Pferde hauptsächlich durch Raufutter abgedeckt, das heißt sie bekommen mindestens 5x täglich Raufutter in Form von Heu oder Heulage, wobei wir darauf achten, dass das Futter von bester Qualität ist. Einen Teil des Futters erzeugen wir auch selbst auf unseren Weideflächen. Natürlich erfolgt auch eine bedarfsgerechte Fütterung von Kraftfutter.

In jahrelanger Zusammenarbeit mit unseren Tierärzten, Chiropraktikern, Pferdedentisten, Heilpraktikern und unserer mehr als 40-jährigen sachkundigen Erfahrung in der Haltung und dem Umgang mit Pferden ist es uns gelungen mit einem kompetenten Team eine ganzheitliche, individuell für jedes Pferd abgestimmte Betreuung bieten zu können.

 

Alte Pferde

Sheila im Sommer 2011

Hanta Yo ist auch eine besonders gute Adresse für Seniorenpferde. Sie haben ein solches Pferd, dass vielleicht nicht mehr oder nur bedingt reitbar ist und besonders viel Zuwendung und Aufmerksamkeit in Fütterung und Pflege braucht? Wenn Sie Ihr altes Pferd in guten Händen wissen möchten, dann ist Hanta Yo genau das Richtige für Sie. Angelika Martz hat ein Händchen dafür Pferde gesund alt werden zu lassen. Durch ihre über 40-jährige Erfahrung und ihre sachkundige Art der Pferdehaltung &-betreuung kann sie auf einen langen Lebensweg mit ihrer Trakehnerstute Sheila zurückblicken und hat ihr Herz den alten Pferden geschenkt. Sheila ist im Alter von fast 37 Jahren, davon 34 gemeinsamen Jahren am 8. November 2011 in Angelikas Armen auf die immergrünen Wiesen gegangen. Wir vermissen sie sehr.

 

Von der Pflege über die spezielle Fütterung, eventuelle Medikamentengabe und Behandlungen (z.B. Magnetfeldtherapie, Bioresonanz, Homöopathie etc.) bieten wir eine Rund-Um-Versorgung an.

 

Um einen weitern Eindruck von uns und unserer Anlage zu bekommen, schauen Sie sich doch auch unseren Film auf Youtube.com an.  http://www.youtube.com/watch?v=OXO85JvbORg  

 

Ist Ihr Interesse geweckt, dann sprechen Sie uns an oder besuchen uns auf Hanta Yo.

 

Hanta Yo

Angelika Martz

Trittauerfeld 26a

22946 Trittau

Telefon & -fax: 0 41 54 / 81 5 96     

    

Angelika Martz